Skip to main content

Marderfalle Ratgeber!

Die Schäden, die Marder in Motorräumen von Autos anrichten, sind längst bekannt. Sie zerbeißen die Elektrokabel und die Kühlschläuche und hinterlassen Kratzspuren an Isoliermaterialien. Hat man die Steinmarder allerdings als Untermieter im Haus auf dem Dachboden, treten noch mehr Schäden auf. Sie beschädigen die Isolierungen, durchtränken die Decken mit Urin und Kot, was einen eindringlichen Gestank erzeugt und Flecken an den darunter liegenden Decken und Wänden hinterlässt. Nahrungsreste von Beutetieren der Marder locken Fliegen an und sorgen für Madenentwicklung. Durch das Anbeißen von Kabeln herrscht Kurzschluss- und Schwelbrandgefahr.

Top 5 Marderfallen:

12345
Marderfalle Tierfalle Lebendfalle Kastenfalle Iltisfalle (100cm) + GRATIS Köder/Lockstoff "Predagel" 30g - 1 Testsieger! KrapTrap® Marderfalle Tierfalle Katzenfalle Lebendfalle 100 x 29 x 29 cm - 1 KrapTrap® Marderfalle Tierfalle Lebendfalle Katzenfalle 75 x 29 x 28 cm - 1 Katzenfalle Marderfalle Nutriafalle Tierfalle Lebendfalle 100cm - 1
Modell Steingraf MarderfalleKrapTrap® MarderfalleKrapTrap® MarderfalleMoorland MarderfallevidaXL Marderfalle
Preis

40,90 €

54,99 €

44,44 €

39,99 €

53,99 €

Bewertung
Länge (cm)10010075100100
Eingänge22122
Bißschutz
Materialverzinktes Stahlblech--DrahtgitterEisendraht
Drahtstärke (mm)-22-2.4
Preis

40,90 €

54,99 €

44,44 €

39,99 €

53,99 €

Details anzeigen* Details anzeigen* Details anzeigen* Details anzeigen* Details anzeigen*

Marder fangen mit Lebendfallen

Da Marder in Deutschland zu den geschützten Tierarten zählen, ist es als Laie verboten, sie zu jagen und zu töten. Hat man aber einen Jäger oder Förster um Erlaubnis gefragt, darf man den Marder aber zumindest mit einer Lebendfalle fangen und wieder aussetzen. Es gibt Totschlag- und Lebendfallen. Die Ersteren sind verboten. Die Lebendfallen sind in verschiedenen Größen und aus verschiedenen Materialien erhältlich.

Die Vorteile einer Lebendfalle liegen auf der Hand. Verirrt sich z.B. ein anderes Tier als der Marder in die Falle, so lässt es sich problemlos wieder in die Freiheit entlassen.
Fallen aus Metall müssen zusätzlich mit altem Teppich oder Laub bedeckt werden, da Steinmarder nicht gerne auf Gittern laufen und die Falle so erst gar nicht betreten würden.

Mittel zur Marder-Abschreckung

Unter Haus- und Autobesitzern haben sich einige Hausmittel herumgesprochen, um einen Marder fernzuhalten. Einige scheinen Erfahrungsberichten zufolge zu nutzen und die Marder tatsächlich abzuschrecken. Das Problem ist nur, dass diese Tiere Gewohnheitstiere und sehr schlau sind. Wenn man also solche Mittel benutzt, wirken diese höchstens nur temporär oder zufällig. Denn weiß der Marder erst einmal, dass keine Gefahr droht, kann ihn auch nichts mehr abschrecken. Auch ein ständiger Wechsel zwischen diesen Mitteln garantiert nicht den Erfolg.

Die richtigen Köder für Marder

Um einen Marder überhaupt in die Nähe einer Lebendfalle zu bekommen, muss man die richtigen Köder auslegen. Zwar sind Marder Allesfresser, aber sie haben bestimmte Vorlieben und sie müssen regelmäßig gefüttert werden, damit sie wiederkommen. Denn wenn ein Marder erst einmal erfolgreich etwas erbeutet hat, dann kommt er gerne an die Stelle oder diesen Ort zurück. Welche Köder am besten geeignet sind, erfahren Sie in dem unten angegebenen Link.

Wie fange ich einen Marder mit einer Marderfalle?

Erfahren Sie im Folgenden wie Sie es am geschicktesten anstellen einen Marder mit einer Marderfalle zu fangen:

Die rechtliche Seite

Wie schon erwähnt fällt der Marder unter das Jagdgesetz. Das bedeutet, dass er Schonzeiten hat, zum Beispiel während der Aufzucht der Jungen. Dennoch erlaubt das Gesetz, die Tiere zu bestimmten Zeiten zu fangen und unter gegebenen Umständen auch zu töten. Bei Unsicherheiten sollte auf jeden Fall ein Fachmann zu Rate gezogen werden.

Getötet werden darf ein Marder immer dann, wenn Gefahr für das eigene Leben besteht. Da Marder aber sehr scheue Tiere sind und eher flüchten als angreifen, kommt dieser Fall sehr selten vor.
In jedem Fall sollte man vorher einen Jäger um Erlaubnis fragen. Er hat den erforderlichen Jagdschein und darf Fallen aufstellen. Das ist wichtig, denn in einigen Bundesländern darf man als Laie gar kein Wild fangen, wozu Marder gehören. Man macht sich strafbar wegen Wilderei.

Marderfallen für das Auto

Von Mardern Geplagte sind über die Jahre sehr kreativ geworden. Neben den bereits oben erwähnten Methoden, die sich bedingt auch auf den Motorraum anwenden lassen, dort aber genauso wirkungslos sind, gibt es noch einige andere Tricks, derer sich die Betroffenen bedienen. Je nachdem mit welchem Exemplar von Marder man es zu tun hat, helfen diese Tricks rein zufällig oder kurzfristig, aber auf lange Sicht gesehen sind sie vollkommen wirkungslos.

Marder-Versicherung

Marderschäden treten gerade in ländlichen Gegenden sehr häufig auf. Oft bleiben diese Schäden zunächst unentdeckt. Das kann nicht nur sehr gefährlich, sondern auch sehr teuer werden. Aber wie werden Marderschäden in Versicherungen geregelt? Gibt es extra Policen für solche Fälle oder sind die Schäden mit in einer normalen Kfz-Versicherung enthalten? Und wer kommt für die Folgeschäden auf, die am Auto meistens nach einem Marderbiss noch auftreten?

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *